Ingangsetzung


Ingangsetzung
f

Немецко-русский словарь по цементу, бетону и железобетону. - М.: Государственное издательство литературы по строительству, архитектуре и строительным материалам. . 1962.

Смотреть что такое "Ingangsetzung" в других словарях:

  • Ingangsetzung — In|gạng|set|zung 〈f.; ; unz.〉 das Ingangsetzen ● die Ingangsetzung der Maschine erfordert ... um die Maschine in Gang zu setzen * * * In|gạng|set|zung, die; , en (Papierdt.): das Ingangsetzen. * * * In|gạng|set|zung, die; (Papierdt.): das In… …   Universal-Lexikon

  • Ingangsetzung — In|gạng|set|zung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebes — als ⇡ Bilanzierungshilfe in der ⇡ Handelsbilanz aktivierungsfähige, aber nicht aktivierungspflichtige ⇡ Aufwendungen (§ 269 HGB). Der Posten ist in der ⇡ Bilanz vor dem Anlagevermögen auszuweisen, in jedem folgenden Geschäftsjahr zu mindestens… …   Lexikon der Economics

  • Injektor — (lat., Einspritzer), eine als Speisevorrichtung für Dampfkessel (insbes. Lokomotivkessel) dienende, von Giffard erfundene Dampfstrahlpumpe. Der I. besteht im wesentlichen aus drei Düsen C, E und F, die in ein Gehäuse I eingebaut sind (Fig. 1).… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Papiereimer — werden entweder aus Pappe durch heißes Pressen oder aus Papierstoff, meist Holzschliff, ebenfalls durch Pressen, hergestellt und zeichnen sich durch ihre Nahtlosigkeit, durch ihr geringes Gewicht und dadurch aus, daß sie nicht leicht zerbrechen.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anlasser — Anlasser, Anlaßwiderstand, Apparat zur Ingangsetzung eines Elektromotors, besteht aus einer Anzahl Widerstandsspiralen und einer gleichen Anzahl von Kontakten, die durch einen Schalthebel mit der Stromleitung in Verbindung gebracht werden. Nach… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Anlaufkosten — Ạn|lauf|kos|ten <Pl.> (Wirtsch.): Kosten, die zu Anfang eines Unternehmens o. Ä. entstehen. * * * Anlaufkosten,   Ausgaben eines Unternehmens bei der Ingangsetzung des Geschäftsbetriebs für das Anlernen der Arbeitskräfte, das Einrichten… …   Universal-Lexikon

  • Initiativbegehren — In|i|ti|a|tiv|be|geh|ren, das (schweiz. Parlamentsspr.): Antrag, der einen Entscheid über die Ingangsetzung einer ↑ Initiative (4) herausfordert. * * * Ini|ti|a|tiv|be|geh|ren, das (Parl. schweiz.): Antrag, der einen Entscheid über die… …   Universal-Lexikon

  • Gründung einer AG — I. Ablauf:1. Die ⇡ Satzung (Gesellschaftsvertrag) ist in notariell beurkundeter Form durch die Gründer festzustellen (§§ 2, 23, 28 AktG). Sie muss bestimmen: (1) Firma und Sitz der Gesellschaft; (2) Gegenstand des Unternehmens; (3) Höhe des ⇡… …   Lexikon der Economics

  • 2. Vaticanum — Zweites Vatikanisches Konzil Datum 11. Oktober 1962 – 8. Dezember 1965 Akzeptiert von Römisch Katholische Kirche Vorangehendes Konzil Erstes Vatikanisches Konzil Nächstes Konzil ? Einberufen von Papst Johannes XXIII …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Vatikanisches Konzil — Zweites Vatikanisches Konzil Datum 11. Oktober 1962 – 8. Dezember 1965 Akzeptiert von Römisch Katholische Kirche Vorangehendes Konzil Erstes Vatikanisches Konzil Nächstes Konzil ? Einberufen von Papst Johannes XXIII …   Deutsch Wikipedia